Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen

"Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist." WILHELM VON HUMBOLDT

Digital im Alter


23. September 2021  |  09.30 bis 15.00 Uhr

Chancen und Grenzen der Digitalisierung in der Arbeit mit Älteren

Ein Fachtag für haupt- und ehrenamtlich Engagierte in der Arbeit mit Älteren

Nicht erst seit der Corona-Krise werden in der Arbeit mit Älteren die Nutzung digitaler Infrastrukturen und digitaler (Bildungs)angebote eingefordert. Durch sie sollen mehr Teilhabemöglichkeiten geschaffen sowie Kooperation und Vernetzung auch in ländlichen Räumen ermöglicht werden.

Gleichzeitig melden sich kritische Stimmen, die auf die Gefahren und Risiken unserer gemeinsamen digitalen Zukunft hinweisen. Der Fachtag will einen Beitrag zu dieser Debatte leisten und nimmt folgende Fragestellungen in den Fokus:

  • Welche Bildungsinhalte und -formate sind vor dem Hintergrund aktueller Forschungen für die Arbeit mit Älteren erforderlich? Welche Erfahrungen haben wir durch die Corona-Krise gemacht?
  • Inwieweit bieten Kirchengemeinden oder Vereine als Teil der Sorgenden Gemeinde Raum für digitale Bildungsangebote für Ältere?
  • Welche Kooperationsmöglichkeiten sind denkbar?
  • Wo sehen wir die Grenzen digitaler Bildungsangebote?

Der Fachtag wendet sich an haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in der Bildungsarbeit mit Älteren, der Quartiers- und Nachbarschaftsarbeit, der Kultur- und Sozialarbeit und der Erwachsenenbildung. Neben zwei fachlichen Impulsen werden nachmachbare Praxisprojekte vorgestellt, die auf persönlichen Austausch und Begegnung setzen.

Wir möchten Sie einladen, Ihren eigenen Standpunkt zu finden, Kooperationsmöglichkeiten vor Ort auszuloten und gemeinsam Ideen für Ihre weitere Arbeit mit Älteren zu entwickeln!

 

WORKSHOP-Angebote am Nachmittag

Sie haben am Nachmittag die Wahl, an einem der drei Workshops teilzunehmen. Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit!

Workshop 1
Projekt Medienmentoren
Aktiv mit Medien – Medienmentoren für Senioren, ist ein Projekt, bei dem seit September 2017 thüringenweit medienaffine Menschen ausbildet werden, um ehrenamtlich Seniorinnen und Senioren bei ihren ersten Schritten in die digitale Welt zu begleiten. Die Schulungen befähigen die Mentoren, eigenständig Medienbildungsangebote, Medienworkshops oder kleine Projekte mit Senioren und Seniorinnen, wie z.B. Medien-Cafés, Medienstammtische oder Mediensprechstunden, o.ä. durchzuführen. Im Workshop wird das Projekt vorgestellt und ein ausgebildeter Medienmentor berichtet über seine Erfahrungen. Zudem können Kooperationsmöglichkeiten mit dem Landesfilmdienst besprochen werden.
Anja Fischer, Landesfilmdienst Thüringen (Erfurt)

Workshop 2
Im Alter digital unterwegs – Die Silber-User
Von der Uni zu Senioren im ländlichen Raum: Im Workshop wird über die Entstehung des Stammtisches Silber-User sowie über die Vorbereitung, Organisation, Realisierung und die Inhalte der regelmäßigen Treffs berichtet. Nominierungen im Rahmen der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen auf dem Gebiet der Wissensvermittlung zur Digitalisierung sind Anerkennung und Antrieb zur Weiterentwicklung des Stammtisches.
Robert Jung, Verein VIELFALT FÜR BÜRGER e.V. (Neukirchen/Sachsen)

Workshop 3
Das virtuelle Mehrgenerationenhaus. Ein Projekt aus dem Saarland
Das virtuelle Mehrgenerationenhaus (VMGH) ist ein deutschlandweit einmaliges Projekt der Kampagne Onlinerland Saar und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Saarland. Hier erproben Jung und Alt in einer festen Gruppe den Umgang mit einem Tablet und tauschen sich aus. Am Beispiel des VMGH Saarbrücken wird das Konzept vorgestellt und sie erhalten Einblicke in die Praxis der täglichen Arbeit.
Wolf-Dieter Scheid, Landesarbeitsgemeinschaft für Ev. Erwachsenenbildung im Saarland

Informationen zu den Vorträgen und das gesamte Programm finden Sie hier:

Elisabeth Meitz-Spielmann

Elisabeth Meitz-Spielmann

Fon 03641 57 38 37
Mobil 0162 320 75 66
e.meitz-spielmann@eebt.de

Referent*innen: Dr. Christiane Fischer-Münnich und Sandy Jahn (Autorinnen des 2. Thüringer Seniorenberichts), Prof. Dr. Arne Manzeschke (Ev. Hochschule Nürnberg, Leiter der Fachstelle für Ethik und Anthropologie im Gesundheitswesen der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Vorsitzender der Ethikkommission der EVHN), Anja Fischer (Landesfilmdienst Thüringen), Robert Jung (Vielfalt für Bürger e.V. Sachsen), Wolf-Dieter Scheid (Landesarbeitsgemeinschaft für Ev. Erwachsenenbildung im Saarland)

Wann? Donnerstag, 23. September 2021, 9.30 bis 15 Uhr

Wo? Online via ZOOM - Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Teilnahmebeitrag: 25,00 Euro

Anmeldung: bis 20. September

Eine Veranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung Thüringen und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Familienfragen – Landesstelle Thüringen.

  • eaf

Jetzt anmelden:

DIGITAL IM ALTER

Wann? 23. September

Wo? Online

Teilnahmebeitrag: 25,00 Euro

Ansprechpartnerin: Susann Schmidt, Fon 0361 222 48 47 0

Anmeldeschluss: 20. September

Bitte geben Sie unter "Anmerkungen" an, an welchem Workshop Sie

teilnehmen möchten!

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Durchführung dieser Veranstaltung.
Die folgenden Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
* Pflichtfelder