Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen

"Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist." WILHELM VON HUMBOLDT

Familienlandsitze und geheimnisvolle „Verschwörungen“. Die Anastasia-Bewegung verbreitet antisemitisches und rechtes Gedankengut


22. November 2021  |  19.00 Uhr

Seminar mit dem Sektenbeauftragten der bayerischen Landeskirche

Ökologie ist in Zeiten von Klimaschutz ein großes Thema. Daran knüpft die Anastasia-Bewegung an, die sich auf eine esoterische Buchreihe des russischen Autors Wladimir Megre stützt. Die schönen, bisweilen idyllischen Bilder, die man im Internet dazu findet, sprechen Menschen auf der Suche nach einer alternativen, ökologischen und sozialutopischen Lebensform (Familienlandsitz) an. Tatsächlich wird jedoch rechtes und antisemitisches Gedankengut verbreitet. Der Vortrag beleuchtet die Hintergründe und untersucht Ideologie sowie Praxis der umstrittenen Anastasia-Bewegung.

Dr. Matthias Pöhlmann, Kirchenrat und Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern kommt aus München und hat zahlreiche Publikationen zu Religions- und Weltanschauungsfragen veröffentlicht, u.a.  zur Anastasia-Bewegung, zu Verschwörungstheorien und zu den Freimaurern.

Referent: Dr. Matthias Pöhlmann, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, München

Wann? Montag, 22. November, 19.00 Uhr

Wo? online via ZOOM - Den Link zum Zoom-Veranstaltungsraum erhalten Sie nach der Anmeldung zugeschickt.

Kosten: keine

Eine Kooperationsveranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen, der Ev. Stadtakademie „Meister Eckhart“ Erfurt und der Evangelischen Erwachsenenbildung Thüringen.

  • Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen
  • Ev. Stadtakademie Meister Eckart

Jetzt anmelden:

DIE ANASTASIA-BEWEGUNG

Wann? 22. November, 19 Uhr

Wo? online via ZOOM

Eintritt kostenfrei

Anmeldeschluss: 18. November 2021 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Durchführung dieser Veranstaltung.
Die folgenden Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
* Pflichtfelder