Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen

"Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist." WILHELM VON HUMBOLDT

Aktuelles zu Corona


Präsenzveranstaltungen in der Evangelischen Erwachsenenbildung sind wieder erlaubt - jedoch unter bestimmten Bedingungen. Informieren Sie sich gerne unter "Veranstaltungen", welche Angebote ab sofort wieder vor Ort stattfinden. Online-Veranstaltungen finden auch weiterhin statt.

Veranstaltungen in Präsenz sind grundsätzlich in ganz Thüringen wieder möglich. Allerdings bestimmt das Infektionsgeschehen eine Reihe von Bedingungen:

Die allgemeinen Hygienevorschriften gelten fort (z.B. keine Teilnahme von erkrankten Personen, Maskenpflicht in Räumen, AHA-Regeln).


Desweiteren gilt für Veranstalter:

  • Führung einer Kontaktliste (Name, Anschrift, Telefonnummer oder Mailadresse, Teilnahmezeiten), die nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von 4 Wochen datenschutzkonform zu vernichten ist.
  • Testpflicht: Den an Veranstaltungen teilnehmenden Personen ist mindestens zweimal pro Kalenderwoche ein Test in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 2 Abs. 2 Nr. 8 durch den Träger der Einrichtung anzubieten. Erfolgt die Veranstaltung an weniger als drei Tagen in der Kalenderwoche, ist in dem anteiligen Wochenzeitraum ein Testangebot ausreichend.
  • Bei einer Inzidenz von über 35 können die Landkreise und Städt weitere Einschränkungen für den Betrieb erlassen. (z.B. Einschränkung der Teilnehmendenzahlen in Abhängigkeit von der Raumgröße)
  • Bei einer Inzidenz von über 50: Vorlage eines negativen Testergebnisses: PCR-Test oder PoC-Antigentest (nicht älter als 24 h) oder Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest), der vor Ort in Anwesenheit der Verantwortlichen durchgeführt wird.
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen mit vollständigem Impfschutz und Genesene mit Genesungsnachweis.
  • Vollständig Geimpfte und Genesene werden bei der Höchstgrenze der Teilnehmerzahl nicht mitgerechnet, womit sich die mögliche Anzahl der Teilnehmenden erhöht.
  • Informieren Sie sich selbst: www.tmasgff.de (hier insbesondere § 23).
  • Ihre tagesaktuelle örtliche Inzidenz finden Sie hier: www.rki.de

Bei Fragen können Sie sich auch an die Landesgeschäftsstelle wenden.
Diese Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Thomas Ritschel

Fon 0361 222 48 47 11
t.ritschel@eebt.de