EEB Thüringen
 

Förderung

Häufige Fragen

Welche Veranstaltungen können gefördert werden?

Gefördert werden Seminare, Kurse, Vorträge, Führungen zu allgemeinen, kirchlichen, theologischen, kulturellen, politischen, ökologischen und ähnlichen Themen; ebenso thematische Angebote für bestimmte Berufs-, Interessen- oder Betroffenengruppen (z.B. für Erzieher, Senioren, Trauernde), Kurse zum Erlernen kreativer Techniken, zur Gesunderhaltung (z.B. Yoga, Ernährungsthemen, Fasten, Gymnastik) oder zur Vermittlung von Fähigkeiten und Wissen in Kinderbetreuung, Altenpflege, Erziehung etc.

Auf welcher Grundlage und wie hoch wird gefördert?

Gefördert werden die tatsächlich durchgeführten Unterrichtseinheiten (UE). Eine UE beträgt 45 Minuten. Für jede UE wird ein einheitlicher Förderbetrag gezahlt. Die Höhe des Betrages hängt von der jeweils gültigen Förderrichtlinie des Landes ab. Der aktuelle Förderbetrag beträgt 2,00 €/UE. Eine Förderung lohnt sich vor allem, wenn Sie viele Bildungsveranstaltungen im Jahr anbieten. Die Auszahlung der Förderung erfolgt im Folgejahr.

Gibt es noch andere Zuschüsse?

Wenn sich MitarbeiterInnen der evangelischen Kirche (Ehren-, Neben- oder Hauptamtliche) im Rahmen der Evangelischen Erwachsenenbildung für ihre Tätigkeit fachlich weiterbilden möchten, kann auf Antrag eine Förderung aus Mitteln des ThEBG durch die EEBT erfolgen. Gefördert werden Seminar-, Fahrt- und Unterbringungskosten.

Welche Fristen müssen bei der Antragstellung beachtet werden?

Die ausgefüllten Anträge und die Teilnehmerlisten müssen spätestens bis 15. März des folgenden Jahres in der Landesgeschäftsstelle vorliegen.


 

Top   |   Impressum   |   Sitemap   |   Seite drucken