EEB Thüringen
 

Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen
Landesgeschäftsstelle
Allerheiligenstraße 15a
99084 Erfurt

Tel: 0 361-222 48 47 0
Fax: 0 361-222 48 47 46

Veranstaltungen
270217Kita a d Weg 2017
Erfurter Vorträge
Bildungsreisen
Login



Verbotene Bücher – durch die Zeiten

Der „Parthenon der Bücher“ ist schon vor der Eröffnung am 10.6.2017 eines der spektakulärsten Kunstwerke auf der documenta in Kassel. Er wird nach dem Vorbild des Tempels auf der Athener Akropolis aus zehntausenden verbotenen Büchern im Originalmaßstab nachgebaut. Die argentinische Künstlerin Marta Minujín möchte mit ihrer Installation
ein Zeichen gegen das Verbot von Texten und die Verfolgung ihrer Verfasser_innen setzen.
Viele von einst verbotenen Bücher zählen inzwischen zu den Klassikern der Weltliteratur. Davon zeugt die Liste verbotener Bücher mit mehr als 70.000 Titeln aus der ganzen Welt, die die Universität Kassel im Zuge des Projekts erstellt hat und kontinuierlich erweitert, denn auch in der Gegenwart werden Schriftsteller_innen aus politischen Gründen verfolgt und ihre Texte verboten.

In der Lesung in der Ernst-Abbe-Bücherei in Jena stellen wir fünf verbotene Bücher von der Zeit des Nationalsozialismus bis in die Gegenwart vor:
• Anna Seghers „Das 7. Kreuz“
• Erich Kästner „Fabian – Geschichten eines Moralisten“
• Thomas Bernhard „Ein Kind“
• Kader Abdolah (Iran) „Das Haus an der Moschee“
• Mustafa Khalifa (Syrien) „Tanz der Gräber“

Download Flyer (pdf, 200 kByte)

Dienstag, 20.6.2017, 19:30 Uhr Foyer der Ernst-Abbe-Bücherei, Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena



 

Top   |   Impressum   |   Sitemap   |   Seite drucken